Die Bergehalde Ahlen – immer ein Erlebnis

Am Gipfel

Am Gipfel

Zwölf Bergfreunde fanden sich am Samstag, den 1. Oktober 2011 bei herrlichstem Herbstwetter am Treffpunkt BigWall ein, um einen kleinen Rundgang über die noch naturbelassene Halde zu machen. Da fast alle mit Fahrrädern angereist waren, wurden die ersten 1,5 km mit dem Fahrrad zum Beginn der Wanderung zurückgelegt. Hier wurden die Teilnehmer mit den wichtigsten Daten vertraut gemacht. Auf selten begangenen Wegen genoss man die herbstlichen Blumenwiesen. An einem Hochsitz bewunderte man einen angelegten Hornissenbau mit seinen emsig arbeitenden Bewohnern. Immer wieder blieb man stehen und genoss die Natur. Oben angekommen, war ein herrlicher Rundblick der Lohn für den Aufstieg. Nach einem kurzen Abstecher zum Haldenkreuz ging’s hinunter zum Ausgangspunkt zurück.

Der Rundgang endete gemütlich bei Blasmusik und Leckereien auf dem Oktoberfest des Bergbautraditionsvereins Zeche Westfalen. Einige Teilnehmer regten an, im nächsten Jahr einen Abendspaziergang zu machen, was auch geschehen wird.
Ernst-Dieter Redemeyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.