„Alpenveilchen“ des DAV trafen sich zum 200. Mal

Am 1. September 2011 war es so weit. In der Geschäftsstelle unserer Sektion trafen wir uns zum 200. Mal, leider ohne unsere Irmi Schröder, die allzu früh von Gott heimgerufen wurde. Sie hatte die Frauengruppe gegründet und bis zu ihrem Tod liebevoll geleitet.

Auf Sonntagswanderungen reifte die Idee, sich einmal im Monat bei Kaffee und Kuchen. Nachdem die Sektion Beckum seit dem 1. Oktober 1994 eine eigene Geschäftsstelle hatte, trafen wir uns erstmals am Dienstag, den 7. März 1995. Da auch dienstags die Geschäftsstelle geöffnet hatte, verlegten wir unser Treffen auf den ersten Donnerstag im Monat.

Inzwischen ist eine harmonische Gemeinschaft entstanden. Maigänge, Fahrradtouren sowie Besuche von Weihnachtsmärkten gehören zu unserem Programm.

Seit dem 7. April 2005 nennen wir uns auf Bestreben unserer Irmi anlässlich des zehnjährigen Bestehens die „Alpenveilchen“.

Der erste Höhepunkt unseres Jubiläums war am Montag, den 24. Oktober ein Bowlingabend in Oelde, wobei wir viel Spaß hatten. Der zweite wird im Dezember der Besuch des Weihnachtsmarktes in Höxter sein.

Text: Rosi Güldenpfennig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.