Arco/Dro Mehrseillängentour Venere

Text/Bilder: André Krueger

Mein zweiter Kletterurlaub, leider sehr warm bis zu warm, das hieß: meine erste Mehrseillängentour bei fast 30° C und mit einem Kletterpartner (Carsten), den ich erst 3 Tage zuvor kennenlernte. Wir brachen nach dem Frühstück auf, gingen ca. 45 Min. zu Fuß zum Einstieg. Zu Beginn übten wir Standplatzbau und Sichern, was dem gegenseitigen Vertrauen diente. Die ersten Seillängen waren nicht schwer, aber für mich als Anfänger draußen ausreichend. Ich brauchte für den Standplatzbau länger als andere, ließ mich aber nicht hetzen! Musste mich auch auf die Reibungskletterei und Wegfindung konzentrieren, was für mich neu war. Wir hatten vorher geschaut, wer bei welcher Seillänge vorsteigt, trotzdem hatte ich einen Standplatz übersehen und bin 60 m vorgestiegen, was sich dann beim Standplatzbau als knifflig erwies (das Seil hätte 61 m haben müssen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.