Gruppe Breitensport war im Juni in den Dolomiten unterwegs

Ausgangspunkt der einwöchigen Tour war die Refugio Scoiattoli (2255 m über NN)/Cinque Terre/Dolomiten. Die Anreise erfolgte am Samstag, den 15. Juni 2013. Die letzten Meter wurden per Seilbahn oder zu Fuß gemeistert. Am Sonntag ging es dann im dichten Nebel und durch Schnee los. Erste Klettertouren machten wir in einer Sportkletterroute, anschließend wurden an einer Weiterlesen…

3-Tages-Fahrt in den Frankenjura

Text: Thorben Böger Der Frankenjura, befindlich zwischen Bamberg und Nürnberg, eines der bedeutendsten Klettergebiete Deutschlands und weltweit bekannt, war das Ziel der ersten mehrtägigen Fahrt der Breitensportgruppe Klettern im Mai 2012. Organisiert wurde die ganze Reise durch den Leiter unsere Gruppe Siegfried Räcke, bei dem ich an dieser Stelle, und ich bin mir sicher, dass Weiterlesen…

Hüttentour 2011 – Eine Allgäu-Durchquerung

Eine Allgäu-Durchquerung „über den Grat“ der Allgäuer Alpen Die Hüttentour 2011 der DAV-Sektion Beckum führte 8 Bergwanderer Ende Juli in die herrliche Bergwelt der Allgäuer Alpen. In einer siebentägigen Tour wurden dabei 55 km und ca. 4.100 Höhenmeter zurückgelegt. Obwohl das Wetter in diesem Sommer einige Überraschungen parat hatte, erlebten alle Wanderer eine ereignisreiche und Weiterlesen…

Rund um Rhede-Steinbeck

Am 3. Juli 2011 starteten 14 „Alpenveilchen“ unserer Sektion in betrübter Stimmung vom Beckumer Hindenburgplatz zur alljährlichen Radtour, war doch wenige Tage zuvor unsere beliebte Irmi Schröder nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Sie hatte zusammen mit ihrem Mann Günther sowie Monika Mersmann diese Tour vorbereitet. Mit Pkw fuhren wir zuerst nach Ostbevern zum Frühstücken. Über Weiterlesen…

Hüttentour 2010 – Durch die Zillertaler Alpen

Bei Schnee in den Zillertaler Alpen von Hütte zu Hütte unterwegs gewesen Samstag, 4. September Endlich ist es so weit: In zwei Autos fahren – oder gefühlt: fliegen – wir am Samstag, den 4. September nach Österreich ins Dörfchen Krimml. Wir, das sind fünf Männer: Axel Krischik, Berni Lüttkenhaus, Friedrich-Wilhelm Golüke, Gerd Mahler und unser Weiterlesen…

„Alpenveilchen“ tauschten Wanderstöcke mit dem Fahrrad

Vom 20. bis 23. Juni waren die „Alpenveilchen“ unserer Sektion auf Radtour im schönen Ostfriesland. Nach dem frühen Start um 7.30 Uhr vom Beckumer Hindenburgplatz mit dem Auto gab es im Hotel-Restaurant Busch in Osnabrück-Atter einen Frühstücksstopp. Mittags trafen wir in unserem Quartier, dem Waldgasthof Schöning im ostfriesischen Augustendorf, ein und erkundeten am Nachmittag die Weiterlesen…

Hüttentour 2009 – Wieder Im Karwendel unterwegs

Vom 15. bis 22. August waren wir im Karwendel unterwegs Am Samstagmorgen starteten wir um 6 Uhr vom Hauptbahnhof Münster in Richtung München, von dort ging es dann weiter nach Seefeld in Tirol. Nach der Ankunft um 14.50 Uhr gingen wir direkt zur Standseilbahn. Diese brachte uns dann zur Rosshütte, von dort sind wir mit Weiterlesen…

Vier Tage auf dem Hasetalradweg

Vom 28. Juni (Sonntag) bis 1. Juli (Mittwoch) machte sich unsere Frauengruppe „Alpenveilchen” unter der Leitung von Monika Mersmann und Irmi Schröder mit 17 Teilnehmerinnen für vier Tage auf den Weg, um mit dem Fahrrad einen Teil des Hasetalradweges im Hasetal bei Haselünne zu erkunden. Bei der morgendlichen Pkw-Anreise legten wir im Seecafé am Alfsee Weiterlesen…

Mehrtagesfahrt 2008 Ahrntal

Vom 10. bis 19. September 2008 weilte eine 49-köpfige Wandergruppe unserer Sektion unter der Leitung von Manfred Kolkmann und Siegfried Kaupa in St. Johann im Südtiroler Ahrntal. Nachdem wir am Mittwoch um 4 Uhr in Beckum gestartet waren, erreichten wir nach rund 900 km gegen 18 Uhr unsere Unterkunft, das 3-Sterne-Superior-Hotel Arne Wirt der liebenswürdigen Familie Kirchler. Hier Weiterlesen…

Radtour 2008 bei viel Sonnenschein um Bad Zwischenahn

Eine dreitägige Radtour im Ammerland unternahmen vom 30. Juni bis 2. Juli die „Alpenveilchen” unserer Sektion. Die muntere Frauengruppe ließ sich bis zu einem Landhotel in Bad Zwischenahn bringen, bezog dort Quartier und umrundete am Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein das Zwischenahner Meer. Am nächsten Tag fuhren wir auf der Ammerlandroute zum Schloss in Oldenburg. Unterwegs Weiterlesen…