DAV-Klettergruppe Breitensport – Ein Erfahrungsbericht

Text: Maren Smarslik

Die DAV-Klettergruppe macht viele interessante Sachen wie zum Beispiel das Nachtklettern in der Phoenix-Anlage. Es ist ein komisches Gefühl, im Dunklen zu klettern, aber auch ein schönes. Man sieht den Mond leuchten und die Sterne glitzern.

Aber nicht nur Nachtklettern macht unsere Gruppe, am 24. Oktober 2010 waren wir im Brumleytal bei Ibbenbüren. Mit schönen, aber auch schweren Routen vom Schwierigkeitsgrad 3 aufwärts. Eine Woche später mussten wir wegen Dauerregen in die Kletterhalle nach Münster. Auch im Sauerland waren wir schon. Im Naturfels ist es eine schwierige Aufgabe, den Weg nach oben zu finden. Dafür muss man sich ganz schön konzentrieren, außerdem braucht man den Willen, nicht aufzugeben.

Wir haben auch noch viele andere schöne Sachen gemacht. 2011 geht es weiter mit neuen Herausforderungen für unsere Klettergruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.