„Alpenveilchen“ tauschten Wanderstöcke mit dem Fahrrad

Vom 20. bis 23. Juni waren die „Alpenveilchen“ unserer Sektion auf Radtour im schönen Ostfriesland. Nach dem frühen Start um 7.30 Uhr vom Beckumer Hindenburgplatz mit dem Auto gab es im Hotel-Restaurant Busch in Osnabrück-Atter einen Frühstücksstopp. Mittags trafen wir in unserem Quartier, dem Waldgasthof Schöning im ostfriesischen Augustendorf, ein und erkundeten am Nachmittag die Thülsfelder Talsperre.

Am nächsten Tag ging die Reise durchs Soestetal Richtung Cloppenburg zum Museumsdorf. Auf dem Rückweg besichtigten wir im nördlichsten Marienwallfahrtsort Bethen die Basilika und zwei Kapellen. Über den Amerikaweg und Garrel ging’s zurück nach Augustendorf.

Die nächste Leezenstrecke führte uns über Markhausen und Friesoythe am Kanal entlang über Kamperfehn nach Altensoythe, wo die Kirche aus dem 16. Jahrhundert eine Besichtigung wert war. Über Bösel erreichten wir den Tier- und Freizeitpark Thüle. Hier wurden die Bob- und Achterbahn ausgiebig getestet. Abends beim Grillen hatten wir noch viel Spaß.

Die Neugierde am Rückreisetag war groß, denn es sollte eine Überraschung geben, die voll gelungen war: eine Fahrt mit der Club-Draisine in Quakenbrück. Dieser tolle Erfolg krönte den Abschluss der wunderschönen Tage, die von Monika Mersmann und Irmi Schröder ausgearbeitet wurden. Bei der Schlusseinkehr in einem Beckumer Lokal wurde Bilanz gezogen, wobei wir auf mit dem Rad gefahrene 123 Kilometer kamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.